Home - Klick hier! www.imkerverband.at
 
Home   News & Notiz   Katalog   Info   Anmeldung
Home - Klick hier!
Home
News & Notiz
 + eigene News gestalten
Kalender
Markt
Mitglieder
Adressen
Info
Kontakt

Anmelden
Als neuer User
bei der Gemeinschaft
Imkerverband anmelden.
Klick hier

Mitglieder-Login
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

Newsletter
Anmelden beim
Imkerverband-Newsletter
klick hier




« zurück
WELTWEITES BIENENSTERBEN -- HANDELN SIE JETZT  (Archiv) 

Archiviert: 22.02.2011
Lautlos sterben weltweit Milliarden von Bienen und unsere gesamte Nahrungskette ist in Gefahr. Doch ein weltweites Verbot einer bestimmten Gruppe von Pestiziden könnte die Bienen vor dem Aussterben retten.


An Entscheidungsträger in der EU und der USA:

"Wir rufen sie dazu auf, die Verwendung von Pestiziden der Gruppe der Neonicotinoide zu verbieten, solange deren Sicherheit nicht durch unabhängige, wissenschaftliche Untersuchungen bewiesen ist. Das katastrophale Bienensterben könnte unsere gesamte Nahrungskette in Gefahr bringen. Wenn sie nun umgehend die nötigen Vorkehrungen treffen, können die Bienen vor dem Aussterben bewahrt werden."

Ein Verbot dieses Gifts in vier europäischen Ländern führte zu einer Erholung einzelner Bienenvölker. Doch mächtige Chemiekonzerne betreiben aufwändige Lobbyarbeit, damit der Verkauf dieser Gifte weiterhin erlaubt bleibt. Ein weltweiter Aufruf für ein Verbot dieser tödlichen Pestizide in den USA und der EU, wo eine grosse Debatte läuft, würde jetzt grosse Auswirkungen auf den Rest der Welt haben.

Lasst uns nun eine weltweite Proteststurm entfachen, damit diese Killer-Chemikalien in den USA und der EU verboten werden. Unterzeichnen Sie diese dringende Petition zum Schutz unserer Bienen und Ernährung -- leiten Sie diesen Aufruf an alle weiter!

Anmerkung der Redaktion:
Wie weit diese Petition etwas bewirkt können wir nicht sagen. Ob Ihre Daten wirklich geschützt werden können und was damit in weiterer Konsequenz passiert ist für uns auch nicht einschätzbar. Wer mehr über das Netzwerk erfahren möchte bevor er die Petition unterzeichnet, siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Avaaz.org
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/356958
http://www.diagramm.net/index.php?i=NuN&id=7882&d=a

Zur Petition:
https://secure.avaaz.org/de/save_the_bees/?cl=900825549&v=8132

redimker, 08.01.2011

Thema: Bienesterben

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 11
   

Plus: 11, Neutral: 0, Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge

* Liebe Freundinnen und Freund
(Von: Webuser:avaaz am 14-01-2011 09:37:25)    Antwort   
Wahnsinn - über 800.000 Unterschriften in 7 Tagen. Lassen Sie uns nun 1 Million erreichen und eine unmissverständliche Botschaft an die EU und die USA senden. Hier noch einmal die E-Mail zum Weiterleiten --Helfen Sie mit die Million zu knacken!
Avaaz.org

* Super Petition
(Von: Webuser:Leo am 13-01-2011 15:34:24)    Antwort   
Habe schon vo ein paar Tagen reingeschaut, da waren es "nur" 250.000 Unterzeichner. Jetzt sind es schon fast 800.000. Und das innerhalb von drei Tagen - SUPER-Petition!!!
PS: Wer bekommt eigentlich die Mailadressen?

* Unterschreiben
(Von: Helmi am 10-01-2011 23:41:36)    Antwort   
Unterschreiben ist wichtig! Egal wo und wann, wenn etwas gemacht wird, dann sollte man mitmachen. Die Bienen sind Lebewesen, die Daten sind es nicht. Also schütze ich lieber Bienen als Daten.

* Petitionen sind sehr modern
(Von: Webuser:Nori am 09-01-2011 10:54:18)    Antwort   
schon wieder eine petition. zugegeben eine monsterpetition aber an jeder ecke gibt es jetzt petitionen. als ob man etwas verändern könnte, wenn man unterschreibt. das ist eine gewissensberuhigung der billigsten sorte. wenn nur jeder 100ste aktiv etwas machen würde, dann ändert sich etwas - aber so ist das nur ein weiterer langweiliger medienevent.

  (Antwort auf: Petitionen sind sehr modern)
warum so negativ?
(Von: Webuser:gerd am 09-01-2011 11:01:24)
was hast du gegen petitionen. jeder weg der das problem in die öffentlichkeit bringt ist wichtig. mach es nich schlecht, auch wenn nur ein manager oder politiker aufwacht ist das eine tolle sache.


* Das ist OK
(Von: Webuser:Wermann am 08-01-2011 19:09:20)    Antwort   
Ich finde das ist schon OK. Die Seite ist zwar eine weitere Massenseite, aber das ist Wikipedia auch. Ich habe unterzeichnet, es ist wichtig zu schreien und das kann diese Petition lauter als viele keine - hoffentlich


 neuen Eintrag erstellen 
© Freier Imkerverband 2005