Home - Klick hier! www.imkerverband.at
 
Home   News & Notiz   Katalog   Info   Anmeldung
Home - Klick hier!
Home
News & Notiz
 + eigene News gestalten
Kalender
Markt
Mitglieder
Adressen
Info
Kontakt

Anmelden
Als neuer User
bei der Gemeinschaft
Imkerverband anmelden.
Klick hier

Mitglieder-Login
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

Newsletter
Anmelden beim
Imkerverband-Newsletter
klick hier




« zurück
Imker-Demo gegen Insektengift  (Archiv) 
Imker-Demo
Imker-Demo für neue Zulassungsverfahren
Archiviert: 18.08.2008
Für neue Zulassungsverfahren für Pestizide zum Schutz der Honigbiene und der Biodiversität.

Am Freitag, 18. Juli 2008 demonstierten rund 100 Imker aus ganz Deutschland in Braunschweig vor dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) gegen den vor kurzem wieder zugelassenen Wirkstoff Clothianidin.


330 Mio. Bienen verendet
Im Frühjahr 2008 starben bisher über 330 Millionen Bienen durch den Wirkstoff Clothianidin.
Der Wirkstoff erlangte - wie bereits berichtet - im heurigen Frühling traurige Berühmtheit, nachdem ihm nach der Ausbringung der Maissaat am Niederrhein etwa 11.500 Bienenvölker und damit ca. 330 Millionen Bienen zum Opfer fielen. Die Dunkelziffer der toten Wildinsekten, Vögel, Amphibien und anderer Tiere ist unbekannt.
Daraufhin war die weitere Ausbringung der mit Clothianidin behandelten Saat verboten worden.

Nun, da die Raps-Aussaat bevorsteht, hat das BVL am 25. Juni 2008 unter dem Agrarminister Horst Seehofer das Insektizid den Wirkstoff in streng begrenzten Gebieten wieder zugelassen, da auch das von Bauern längst eingekaufte Rapssaatgut Clothianidin enthält.
Begründung seitens des Bundesamtes: Beim Bienensterben durch Clothianidin handle es sich "um ein spezifisches Problem bei Maissaatgut und bei der Maissaussaat verwendeten Geräte", das nicht auf die Ausbringung von Rapssaat übertragen werden könne, da bei der Ausbringung von Raps - im Gegensatz zu Mais - kaum Staub aufgewirbelt werde.

Bereits im Juli 2006 bemerkte Manfred Hederer, Präsident des Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbundes, in einem offenen Brief ans BVL:
"Das BVL hat am 23.6.06 die Saatgutbeize [...] mit dem insektiziden Wirkstoff 'Clothianidin' für Raps zugelassen. Raps ist in Deutschland eine der Haupttrachten für viele Bienenvölker und Imker, insbesondere im Norden Deutschlands die einzige Massentracht im Jahr. Die Gefahr, die von Clothianidin für Honigbienenvölker ausgeht, wird vom Deutschen Berufsimkerverband als sehr hoch eingeschätzt." Denn das Gift durchdringt jeden Teil der Pflanze und gelangt so auch in den Nektar und Pollen.
http://www.bien-milb.de/Bilder/ManfredHederer.pdf

Fraglos stößt diese Entscheidung zur Wiederzulassung des Nervengifts auf völliges Unverständnis seitens der Imker und Naturschützer. Sie fordern neue Zulassungsverfahren, in denen auf mögliche Schäden bei anderen Insekten besser eingegangen wird - zum Schutz der Honigbiene und der Biodiversität. Denn klar ist: Nicht nur Bienenvölker sind durch die Ausbringung des Neonicotinoids Clothianidin gestorben und geschwächt worden, auch viele andere "wilde" Insekten, deren Fressfeinde usw. sind als Teil der Nahrungskette betroffen, an deren Spitze letztlich wir Menschen stehen, auch wenn diesbezügiche Untersuchungen bis dato noch nicht stattgefunden haben.
Noch unverständlicher wird die Entscheidung, da "Clothianidin" auch "laut eigenen Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sehr giftig für Wasserorganismen, giftig für Nutzorganismen, Algen, Insekten, Fische und Vögel" - und damit auch "giftig für den Menschen" ist.



Infos zur Imker-Demo:
http://www.imkerdemo.de

Webseite biene, 19.07.2008

Thema: Bienesterben

Download-Info

PDF: Demo_Flyer.pdf, Demo-Flyer (ca. 1,2 MB)  Demo_Flyer.pdf
Demo-Flyer (ca. 1,2 MB) Weiter ...
Download - klick hier!

PDF: Demo-FAQ.pdf, FAQ zur Imker-Demo (ca. 607 KB)  Demo-FAQ.pdf
FAQ zur Imker-Demo (ca. 607 KB) Weiter ...
Download - klick hier!

PDF: HintergruendeForderungen.pdf, Hintergründe und Forderungen von Imkern u. Naturschützern - ca. 202 KB.  HintergruendeForderungen.pdf
Hintergründe und Forderungen von Imkern u. Naturschützern - ca. 202 KB. Weiter ...
Download - klick hier!


Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 
© Freier Imkerverband 2005