Home - Klick hier! www.imkerverband.at
 
Home   News & Notiz   Katalog   Info   Anmeldung
Home - Klick hier!
Home
News & Notiz
 + eigene News gestalten
Kalender
Markt
Mitglieder
Adressen
Info
Kontakt

Anmelden
Als neuer User
bei der Gemeinschaft
Imkerverband anmelden.
Klick hier

Mitglieder-Login
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

Newsletter
Anmelden beim
Imkerverband-Newsletter
klick hier




« zurück
Bienensterben am Oberrhein (Audio)  (Archiv) 
Archiviert: 04.07.2008
Seit Mitte April beklagen Imker von Bad Krozingen im Süden bis nach Bühl und Rastatt inzwischen Millionen tote Bienen. Mehr als 1.000 Völker dürften bereits betroffen sein.


"Wir stehen vor einem Rätsel", sagt Armin Spürgin, Fachberater für Imkerei im Regierungspräsidium Freiburg. Die Symptome an den toten Bienen lassen auf eine Vergiftung schließen.

Waren bisher vorwiegend Bienen in Obstanbaugebieten betroffen, sind es nun Völker in Ackerbau-Regionen. Die Bienen verenden - anders als bei Spritzschäden - langsam und qualvoll. Beobachtungen von Imkern legen nahe, dass etwas auch in den Stock eingetragen wird, denn die über den Winter eigentlich gut entwickelten Bienenvölker sind teilweise nur halb so groß wie sonst.

Da das Bienensterben u.a. zeitgleich mit der Maisaussaat in der oberrheinischen Region begann, vermuten viele Imker, dass mit Clothianidin gebeiztes Saatgut für das rätselhafte Bienensterben verantwortlich ist. Bei der Ausbringung der Saat werden mit Clothianidin kontaminierte Stäube aufgewirbelt, die durch den Wind auf umliegende Felder (z.B. Raps) und Blumenwiesen verteilt werden. Verstärkt wird diese Annahme durch sehr ähnliche Beobachtungen in Italien, wo vergleichbares Saatgut Anwendung fand.

Hören Sie in der Reportage von Jochen Drechsler eine gut recherchierte und informative Zusammenfassung.

Webseite BumbleBee, 22.05.2008

Thema: k.D.

Download-Info

Audio: bienensterben.mp3, Länge: 11:53 Minuten, Lizenz: Creative-Commons, Audio-Autor: Jochen Drechsler  bienensterben.mp3
Länge: 11:53 Minuten, Lizenz: Creative-Commons, Audio-Autor: Jochen Drechsler
Download - klick hier!


Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 0

Plus: , Neutral: , Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 
© Freier Imkerverband 2005